logo

banner_neu





haftnotiz


    KINESIOTAPE


    Viele Erkrankungen und Beschwerden werden von Patienten ganz allgemein beschrieben als Nackenverspannungen, Rückenschmerzen oder Knieprobleme. Dahinter stehen in der Regel
    Indikationen und Krankheitsbilder, die entweder im Einzelnen in der Fachsprache anders benannt
    werden oder sich aus verschiedenen Ursachen ergeben. So ist der Tennisarm bei Patienten
    bekannter als der Ausdruck Epycondilitis.


    kinesio_01 kinesio_03 kinesio_02 kinesio_04


    Die hier aufgeführten Anwendungsfälle sind eine Auswahl der auftretenden Erkrankungen.
    Die Kinesio-Taping Therapie kann auch in vielen weiteren Fällen  eingesetzt werden.

    Die hier aufgezeigten Therapiemöglichkeiten beruhen auf jahrelanger und internationaler Erfahrung
    im Umgang und Anwendung der Kinesio-Taping Therapie. Trotz der erfolgreichen Anwendung in verschiedenen medizinischen Fachgebieten ist zu berücksichtigen, dass jeder Patient und jedes
    damit verbundene Krankheitsbild einzigartig ist.
    In jedem Fall kann erst die persönliche Anwendung durch einen ausgebildeten und anerkannte
    Kinesio-Taping-Therapeuten zeigen, ob und in wie weit sich der erhoffte Erfolg einstellt.